Sprachreise der 7A nach Italien

11.4.2016, von Markus Blauensteiner (Oberstufe)

20160411 Italien SprachreiseIm Zuge einer Sprachreise ist die 7. Klasse Mitte März in Begleitung von Frau Prof. Faleschini- Binder und Herrn Prof. Kühberger eine Woche in die toskanische Stadt Prato gefahren. Untergebracht wurden wir in ansässigen italienischen Familien mit Kindern etwa in unserem Alter. Vormittags erhielten wir im örtlichen Gymnasium Liceo Copernico Unterricht und genossen nachmittags ein dicht gefülltes Programm. Neben der Möglichkeit, mit unseren Gastgeschwistern Prato zu erkunden, fuhren wir mit unserem Bus nach Florenz, bestaunten den wirklich sehr schiefen Turm von Pisa, das Geburtshaus und Museum Puccinis in Lucca, den Hauptplatz und die Altstadt Sienas und  die verwinkelten Straßen und Geschäfte San Gimignanos, um das touristische Potential der Toskana voll auszuschöpfen. Abschließend fuhren wir am letzten Tag nach Fauglia und bekamen einen Einblick in die Weinkultur auf dem Weingut L’Uccelliera und durften die toskanischen Weine kosten. Es war eine Woche voller schöner Erlebnisse, die uns alle lange in Erinnerung bleiben werden!