Die Eleven besuchen die VS Kobersdorf im Burgenland

19.4.2012, von Markus Semelliker (Allgemein)

Am 18. April fuhren die Eleven ins sonnige Burgenland.

In der VS Kobersdorf wurden wir herzlich durch eine Darbietung des Schulchores empfangen. Danach ging es in den Turnsaal der Schule, wo unter der Leitung von Kapellmeister Schlechter ein gemeinsames Lied einstudiert wurde. Dieser Workshop faszinierte alle Teilnehmer. Kinder, Lehrer und Eltern.
Nach einer kurzen Stärkung führten unsere Kinder das heurige Singspiel „Es lebe die Kunst auf“. Es war bereits die 22. Aufführung im heurigen Schuljahr.
Danach durften die Kids im Schulhof spielen, während Fr. Dir. Ondraschek den interessierten Eltern, Schülern und Lehrern von Kobersdorf unsere Volksschule vorstellte und einlud, Begabte und Interessierte zu uns in den Augarten zu kommen, um bei einem Vorsingen eventuell den Weg als Sängerknabe zu beginnen.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen mit den Lehrern und dem Bürgermeister der Gemeinde Kobersdorf, traten wir die  Heimreise in den Augarten wieder an.