Besuch im CS Hospiz am Rennweg

9.5.2018, von Hans-Christian Granaas (Oberstufe)

Am 2.3.2018 besuchten SchülerInnen aus dem Ev. Religionsunterricht und aus dem Ethikunterricht das CS Hospiz am Rennweg

Im Rahmen der Unterrichtsreihe Altern, Sterben, Tod haben SchülerInnen der Oberstufe das Hospiz der Caritas Socialis am Rennweg besucht. Die betreuenden Lehrpersonen waren Dir. Granaas (ev. Religion) und Frau Prof.Clemens (Ethik). Dem vorangegangen war am 23.2.2018 eine Vorbereitungsrunde mit Manuela Seidelberger MSc (Psychotherapeutin) in der Schule. Im Zuge der Vorbereitung wurden die Themen Abschied, Sterben und Tod unter Miteinbeziehung der individuellen Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler besprochen und es wurde die Arbeit, die im Hospiz geleistet wird, vorgestellt.

Am Tag des Besuchs im Hospiz gab es eine Führung durch das gesamte Haus. Im Mittelpunkt standen die Besichtigung der Palliativstation, der Kapelle und im Büro von Frau Seidelberger wurde die Arbeit des Roten Ankers vorgestellt. Der Rote Anker ist eine Einrichtung des Hospiz, in der Kindern, Jugendlichen und deren Familien, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, professionelle psychotherapeutische Beratung und Begleitung geboten wird. In einer abschließenden Gesprächsrunde wurden Eindrücke ausgetauscht und es gab Raum für offene Fragen.

Einen ganz herzlichen Dank an Frau Manuela Seidelberger!

https://www.cs.at/angebote/cs-hospiz-rennweg