Sulzer und Haydn – Geburtstagskonzert unter Dennis Russell Davies

7.4.2017, von Markus Blauensteiner (Oberstufe)

Eine erste Kooperation zwischen dem Musikgymnasium Linz und dem Chorus Juventus der Wiener Sängerknaben führte nach zweijähriger Vorarbeit  zu Musik von Balduin Sulzer, einem oberösterreichischen Musiker und Musikpädagogen, dessen musikalisches und pädagogisches Wirken für Staunen und bewundernde Dankbarkeit sorgt. Anlass war sein 85. Geburtstag.

Chor und Orchester im Brucknerhaus Linz (c) R. Winkler

Am Programm stand von Joseph HAYDN die Symphonie Nr. 102 in B-Dur, Hob.I:102, von Balduin SULZER „Marcia Niceana – Constantinopolitana“ und „Carmen caritatis“ für gemischten Chor und Orchester und abermals von Joseph HAYDN die Missa Sancti Bernardi de Offida in B-Dur, Hob. XXII:10, genannt Heiligmesse.

Hier im MuTh in Wien (c) Lukas Beck

 Dank der guten Beziehungen des Linzer Musikgymnasiums konnte Dennis Russell Davies als Dirgient verpflichtet werden. Den überaus schwierigen Sopran Part bei Sulzer übernahm Regina Riel. Der Chor war eine Mischung aus unserem Chorus Juventus der Wiener Sängerknaben unter der Leitung von Norbert Brandauer und dem Mozartchor  des Musikgymnasiums Linz unter der Leitung von Wolfgang Mayrhofer. Begleitet wurde der Chor vom großartigen Orchester des Musikgymnasiums Linz.

Russell Davies im Gespräch mit Balduin Sulzer (c) R. Winkler

Landeshauptmann Pühringer bei der Festansprache (c) R. Winkler

Beide Konzerte waren ein voller Erfolg, was sich auch in verschiedenen tollen Zeitungskritiken widerspiegelte. Hier ein Ausschnitt aus den Oberösterreichischen Nachrichten.

 Wir hoffen auf weitere Zusammenarbeit mit den „Linzern“!