Wahlpflichtfach Geschichte: Politischer Populismus (Kunsthalle Wien)

10.12.2015, von Moana Faleschini-Binder (Oberstufe)

20151123_164115-kleinAm 23. November 2015 besuchten die Teilnehmer des Wahlpflichtfachs Geschichte die Ausstellung Politischer Populismus in der Kunsthalle. Nachdem im Unterricht das Phänomen rechtspopulistischer Parteien in Europa näher betrachtet wurde, rundete diese Exkursion das Thema unter einem künstlerischen Blickwinkel ab.
Politischer Populismus ist nicht nur auf dem Vormarsch, er bedient sich auch wesentlich stärker popkultureller wie künstlerischer Verfahren und Ästhetiken als noch in früheren Jahren. Social Media, Werbeästhetik und mediale Inszenierung haben schlichten Parolen ein progressives Aussehen verliehen.
Die Ausstellung versammelt Werke internationaler Künstler/innen, die sich mit den verschiedenen Facetten des Populismus beschäftigen, ihn analysieren, ironisch brechen, vor allem aber darauf verweisen, wie omnipräsent er geworden ist.
20151123_165607-klein