Donauinsel

3.7.2015, von Eva Holzmüller (Realgymnasium)

Ausgestattet mit reichlich Proviant starteten wir am 1. Juli bei sommerlichen Temperaturen unseren Marsch zur Donauinsel. Dort angekommen erkundeten wir die Lage und fanden ein Plätzchen mit Picknicktisch und ausreichend Schatten. Die Schüler tobten sich mehrere Stunden mit Wasserbällen, Fußball und anderen Sportgeräten aus und hatten sichtlich Spaß. Aufgrund der Mittagshitze entschieden wir uns den Heimweg mit der U-Bahn anzutreten und genehmigten uns zur Abkühlung am Schwedenplatz ein leckeres Eis. Gut gestärkt waren dann auch die letzten paar Meter zurück in den Augarten kein Problem.