Haydn Projekt

27.9.2014, von Ursula Müller (Allgemein)
2014-09-11 12.23.16

Joseph Haydn portraitiert von der 4a Klasse

Mit Fr. Bernauer und Fr. Siegl haben wir Perücken gemacht- sehen wir nicht schick aus?

Mit Fr. Bernauer und Fr. Siegl haben wir Perücken gemacht- sehen wir nicht schick aus?

Exkursion ins Haydn- Haus in Eisenstadt

Exkursion ins Haydn- Haus in Eisenstadt


Verkehrserziehung in der 1. Klasse

23.9.2014, von Markus Semelliker (Allgemein)

Wie jedes Schuljahr gab es auch heuer für die Mädchen und Buben der 1. Klasse eine Stunde Verkehrserziehung zum Beginn des Schuljahres. Damit die Kinder sicherer auf der Straße unterwegs sind und sensibel für die Gefahren auf der Straße gemacht werden, gibt es immer eine interessante Einheit mit dem
Herrn Inspektor auf der Straße. Hier ein paar Eindrücke davon:

 

 


In der 1. Klasse wird schon fleißig gerechnet!

23.9.2014, von Markus Semelliker (Allgemein)

Die Kinder unserer 1. Klasse sind schon recht fleißig am Rechnen. Das ist ja richtig toll und so einfach aus!

 


Halbtag mit Hirn

23.9.2014, von Angela Brychta (Allgemein)

Auch in dieses Schuljahr starten wir wieder mit einem Dankeschön an unser wichtigste Arbeitsgerät – das Gehirn. Der Halbtag mit Hirn am 17. September bot den Schülerinnen und Schülern des RG und ORG die Möglichkeit, bei einzelnen Stationen verschiedene gehirngerechte Methoden des Lernens kennen zu lernen um damit den Lernaufwand erheblich erleichtern zu können.

Die Stationen

  • Wie sieht die ideale Lernumgebung aus und was brauche ich dazu?
  • Origami Falten: eine sehr hilfreiche Gehirnregion wird aktiviert und hilft uns beim räumlichen Vorstellungsvermögen
  • Imagination: mit Lernbildern wird vernetzt, was viel einfacher ist als „neu zu bauen“
  • Gedichte lernen: Nebst automatisierten Handlungen wie Balanceübungen merken wir uns vieles wesentlich besser
  • Körperliste: Jeder Körperteil kann eine Merkhilfe sein
  • Lernplakat: Die Inhalte bekommen Struktur, die Erarbeitung macht Freude und die Erinnerung erfolgt wesentlich besser
  • Locitechnik: Mein Zimmer kenne ich in und asuwendig, warum nicht auch Vokabel?
  • Merkgeschichten: Je skurriler die Geschichte umso leichter merke ich mir die Begriffe, die ich darin verpackt habe.
  • Aufmerksamkeit: einfache Übungen aktivieren von ganz alleine
  • Verbindung von Gehirnhälften durch einfache Übungen
  • Koordination: aktiviert den „Balken, der beide Hemisphären verbindet; nur ein paar Minuten Jonglieren sind beeindruckend effektiv.
  • Zeitplan erstellen: Wie lange benötigt man eigentlich für ein Geografiekapitel?
  • Textverständnis: Ein Text kann eine Anhäufung an Wörtern sein, oder er kann Bedeutung, Inhalt und Leben bekommen…

Viel Erfolg in diesem Schuljahr und eine effiziente Arbeit, die uns vor allem mit unserer Energie besser haushalten lässt!


Sing-Spiel-Spaß-Sport – Woche

14.9.2014, von Markus Semelliker (Allgemein)

Vom 15. – 19. September 2014 fahren die Mädchen und Buben unserer beiden vierten Klassen wieder auf die alljährliche Sing-Spiel-Spaß-Sport-Woche. Heuer bereisen die Eleven das sonnige Burgenland und werden sicher jede Menge Spaß haben. Auch die neuen Kinder, die erst in der vierten Klasse in unsere Schule gekommen sind, werden sich garantiert rasch in die neue Gemeinschaft einleben.

Was die Kinder alles erleben werden, erfahren wir bald. Eines sei schon vorweg gesagt: Es wird sicher ein riesiges Abenteuer werden, das auf unsere Kinder zukommt.

Wir wünschen allen Kindern und den Lehrerinnen und Lehrern eine erlebnisreiche Woche mit viel Sonnenschein! 😎


Tag der offenen Tür 2014

14.9.2014, von Markus Semelliker (Allgemein)

Am 7. Novemeber 2014 öffnen die Wiener Sängerknaben wieder ihre Türen, um allen Interessenten Einblicke, Ausblicke und Informationen über die Arbeit, das Leben und die Projekte in unserer Schule zukommen zu lassen.

Auch im Stöckl wird es Führungen und eine Informationsveranstaltung geben.

Besuchen Sie uns zwischen 14 und 17 Uhr!

Bitte notieren Sie sich diesen Termin und schauen Sie bei uns vorbei. Wir freuen uns schon sehr!


Frisch renoviertes Stöckl

14.9.2014, von Markus Semelliker (Allgemein)

Während der Sommerferien haben fleißige Hände, nämlich die Hände unserer Hausarbeiter, das in die Jahre gekommene Innenleben unserer Volksschule völlig überholt. Die Wände wurden neu verspachtelt und zur Gänze ausgemalt.
Nun erstrahlen alle Klassen in neuem Glanz. Darüber sind wir sehr froh und dankbar und fühlen uns nun noch wohler als vorher. 😀

Vielen Dank vor allem an Herrn Hans, der die meiste Arbeit hatte und das Projekt auch angekurbelt hat.

Die Fotos gewähren einen Einblick, wie umfangreich die Arbeiten im historischen Stöckl von Joseph II. waren.


Lesefreundschaften zwischen 1. + 3. Klasse

14.9.2014, von Markus Semelliker (Allgemein)

Auch heuer gibt es wieder neu geschlossene Lesefreundschaften. Die Kinder der 3. Klasse wurden bereits von den Taferlklasslern zu ihren Lesefreunden gewählt. Wir haben auch schon die ersten Bücher miteinander gelesen und sind schon gespannt, wann die Kinder der 1. Klasse den Drittklasslern vorlesen werden. Jedenfalls freuen wir uns auf spannende Leseabenteuer in diesem Schuljahr!