Stimmtag in der Volksschule

25.2.2014, von Markus Semelliker (Allgemein)

Der heutige Tag (25.2.14) steht ganz unter dem Motto „Achte auf deine Stimme“. Im Stationenbetrieb können die Kinder Wissenswertes über die richtige Stimmpflege, den Einsatz der Stimme, die Atmung und die Entspannung erfahren. Abgerundet wird das vielfältige und spielerisch aufgearbeitete Programm durch ein Bühnentrockentraining (Auftrittsreihenfolge, Verbeugung und Abtritt nach dem Konzert) und eine gesunde Jause.
Die Volksschüler, die in 10 Gruppen aufgeteilt sind, haben beim Absolvieren der Aufgaben viel Spaß und lernen auch die richtige Kleidung bei Kälte zu tragen, damit die Stimme geschont wird.
Den Abschluss des Tages bildet ein gemeinsames Singen und eine Quizstation, welche die wesentlichen Inhalte des Tages noch einmal zusammenfassen soll.

Ein gelungener, spannender und abwechslungsreicher Vormittag, der in unserer Schule natürlich nicht fehlen darf.


Vortrag über Rechtsextremismus

20.2.2014, von Angela Brychta (Allgemein)

Elisabeth Happenhofer, Klasse 8a

20140220 8A Workshop Geschichte 006kleinAm 20. Februar 2014 stattete Herr Andreas Peham, Rechtsextremismusforscher und Mitarbeiter des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstandes (DÖW), unserer Klasse einen Besuch ab, um einen Vortrag über das Problem der neuen Rechten zu halten. Da wir einige Wochen zuvor das DÖW besichtigt hatten und dort zahlreiche Fakten über die Verbrechen des NS-Regimes erfuhren, sprachen wir nicht nur über den Holocaust, sondern vor Allem auch über die heutige Situation, in der Befürworter des Rechtsextremismus in allen Gesellschaftsschichten zu finden sind. Durch Andreas Pehams einprägende Erzählweise wurde uns vor Augen geführt, wie aktuell das Thema Rassismus noch immer ist, zu welcher unvorstellbaren Gewalt er führen kann und wie wichtig es deshalb ist, sich gegen Rassismus zu stellen und Intoleranz nicht zu tolerieren.


BESUCH DER 2. KLASSE BEI TV-MEDIA

11.2.2014, von Melanie Matzer (Allgemein)

Sowohl die Wiener Sängerknaben als auch die zum NEWS-Konzern gehörende tvmedia-Redaktion sind im 2. Wiener Gemeindebezirk beheimatet. Erst der Besuch der 2. Klasse AHS im Verlagshaus im Rahmen des Deutschunterrichts brachte aber ein für beide Seiten lehrreiches Kennenlernen ins Rollen.
Am 13. Dezember 2013 fanden sich die Schüler des Haydn- und Mozartchors in der Taborstraße ein und wurden von der Geschäftsführerin Anett Hanck höchstpersönlich begrüßt, die sich selbst für klassische Musik begeistert. Bald entstand ein reges Gespräch über Zeitungen, Opern und Öffentlichkeitsarbeit. Nach einem gemeinsam gesungenen Lied folgte ein Rundgang durch die tvmedia-Redaktion. Die Jugendlichen erfuhren, wie Layouter, Foto- und Textredakteure gemeinsam an einer Ausgabe einer Zeitschrift arbeiten und durften sogar im hauseigenen Fotostudio ein Covershooting ausprobieren.
Nach einer ausgiebigen Jause wurden die Buben von erfahrenen JournalistInnen über deren Beruf informiert und absolvierten ein kurzes Interviewtraining. Kurz darauf trafen die Sängerknaben mit dem Große Chance-Gewinner Thomas David zusammen, der sich als Vorband bei den Konzerten der Sängerknaben anbot. Nachdem sich der Künstler und die Sängerknaben gegenseitig Autogramme gegeben hatten, kehrten die Buben mit Zeitschriften aus dem NEWS-Verlag beladen in den Augarten zurück.
Übrigens: Eine Reportage über diese Exkursion und über das „Musiker-Gipfeltreffen“ wurde sogar in der Jännerausgabe des TV-Magazins veröffentlicht, wo auch das von den Sängerknaben geführte Interview mit Thomas David nachzulesen war. (vgl. Manfred KRAMMER: Wiener Sängerknaben: Ihr Interview mit Thomas David. tvmedia 03/14 S. 26 f.)
TV-Media-Artikel