Exkursion: Theatermuseum

24.6.2013, von Sabine Mühlberger (Allgemein)

Einige SchülerInnen des ORG kämpften sich am Montag, den 24.6.2013 durch die Regenfront und besuchten gemeinsam mit Prof. Faleschini und Prof. Mühlberger das Theatermuseum.
Das österreichische Theatermuseum befindet sich im barocken Palais Lobkowitz. Dort sahen wir einerseits Puppen von Richard Teschner(1879–1948), der mit seinen Stücken und Stabpuppen ein theatralisches Kunstwerk unter dem Einfluss der Wiener Secession und des Art Déco schuf.
Andererseits wandelten wir auf den literarischen Spuren von Peter Handke, der das deutschsprachige Theater maßgeblich geprägt hat: „Ich hab schon den Ehrgeiz, das Theater immer neu zu entdecken und dabei doch die Menschheit zu umfassen.
Abschließend ging es durch die verregnete Innenstadt wieder nach Hause.