Pallas Athene auf der Spur…

3.5.2013, von Moana Faleschini-Binder (Allgemein)

Am 29. April 2013 besuchte die siebte Klasse gemeinsam mit Prof. Matzer und Prof. Faleschini das Parlament am Dr. Karl Renner-Ring.
Nach einem kurzen Überblick über die Aufgaben des Parlaments – legislative und exekutive Funktion-folgte ein Rundgang durch die Säulenhalle, die aus so manchem Fernsehinterview eines Politikers bekannt ist. Danach konnten die Schüler ihr eigenes Wissen anhand eines kleinen Quiz zur politischen Geschichte Österreichs überprüfen.
Interessant ist die Tatsache, dass die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn bereits einige Elemente eines modernen Staatenbundes vorwegnahm. So konnte beispielsweise jeder Abgeordnete im Reichsrat eine Rede in seiner Muttersprache halten -es gab in der österreich-ungarischen Monarchie 11 verschieden Sprachen; es war sozusagen das erste multinationale Parlament der Welt.
Zum Abschluss dieser sehr informativen und anschaulichen Führung konnten wir noch den Nationalratssitzungssaal besichtigen, der nach einem Bombentreffer im Zweiten Weltkrieg im Jahr 1956 wiederhergestellt wurde.