Die dritte Klasse im Krimifieber…

22.3.2013, von Elpis Clemens (Allgemein)

Vor der Schularbeit:

Ausflug ins Kriminalmuseum

Ein Bericht von Niklas und Martin (3. Klasse)

Am 8.2.2013 besuchte die dritte Klasse der Wiener Sängerknaben mit ihrer Deutschlehrerin (Frau Clemens) das Wiener Kriminalmuseum, weil sie zur nächsten Schularbeit einen spannenden Krimi schreiben sollten.
Das Museum ist in einem der ältesten Gebäude der Wiener Leopoldstadt untergebracht. In etwa 20 Räumen durchschritten die Knaben die Geschichte von Verbrechen, Folter und Strafe. Auch die öffentlichen Hinrichtungen im alten Wien sind dort dokumentiert. Man erhält auch ausführliche Informationen über Raubmorde, Giftmorde, etc…
Insgesamt war es ein gruseliger aber schöner Ausflug. Zum Abschluss lud uns unsere Lehrerin noch auf ein paar Krapfen ein.

Nach der Schularbeit:

Ein Krimischauspieler bei uns

Nachdem wir im Unterricht die Folge Verschwunden der Krimiserie SOKO Köln gesehen haben, besuchte uns am 21.3.2013 der Schauspieler Thomas Clemens.
Er spielt in der Serie den Pathologen und wir konnten ihm viele Fragen zum Beruf des Schauspielers und zur Ausbildung stellen. Außerdem haben wir auch viel über die Dreharbeiten und Vor- und Nachteile des Berufs gesprochen. Es war sehr interessant, aber die Stunde war eigentlich etwas zu kurz um alles zu dem Thema zu besprechen.