Exkursion in das Künstlerhaus

5.12.2012, von Elpis Clemens (Allgemein)

Am 27.11.2012 machte unsere Ethikgruppe einen Ausflug ins Künstlerhaus. Die erste Ausstellung war wohl die interessanteste für uns. Sie nannte sich „TEAM“ und beinhaltete duzende Bilder, auf welchen verschiedene Figuren und Symbole, meist mit einem kritischen Text versehen, abgebildet waren. Die Bilder regten sehr zum Nachdenken an, deshalb war es besonders spannend, dass jeder von uns schriftlich mit einem Edding und direkt auf das Bild, seine Gedanken zu dem jeweiligen Thema hinterlassen konnte. So entstanden auf den Bildern schriftliche Konversationen bzw. Diskussionen.
Die nächste Ausstellung trug den Namen „ME, MYSELF & THEM.“ Hier ging es um das Thema Selbstportraits und was Menschen dazu bewegt, diese zu kreieren. Vor allem die schwarz–weiß Fotografien „Menschen in Wien“, von der Künstlerin Sabine Hauswirth faszinierten sehr!
Auch bei der letzten Ausstellung, vom Künstler Marko Zink, hatten wir unseren Spaß und übten uns im Interpretieren. Seine Fotos waren sehr modern und in gewisser Weise geheimnisvoll, es ging um „Menschen im Kurpark.“
Insgesamt war es ein super Ausflug, der sich sehr gelohnt hat. Vor allem die Ausstellung „TEAM“ werden wir wohl nicht so schnell vergessen! Ich denke im Namen der gesamten Ethikgruppe zu sprechen, wenn wir uns bei Frau Professor Clemens für den netten Ausflug und dessen Organisation herzlich bedanken.

Elisabeth Happenhofer, 7A