Exkursion in das Künstlerhaus

5.12.2012, von Elpis Clemens (Allgemein)

Am 27.11.2012 machte unsere Ethikgruppe einen Ausflug ins Künstlerhaus. Die erste Ausstellung war wohl die interessanteste für uns. Sie nannte sich „TEAM“ und beinhaltete duzende Bilder, auf welchen verschiedene Figuren und Symbole, meist mit einem kritischen Text versehen, abgebildet waren. Die Bilder regten sehr zum Nachdenken an, deshalb war es besonders spannend, dass jeder von uns schriftlich mit einem Edding und direkt auf das Bild, seine Gedanken zu dem jeweiligen Thema hinterlassen konnte. So entstanden auf den Bildern schriftliche Konversationen bzw. Diskussionen.
Die nächste Ausstellung trug den Namen „ME, MYSELF & THEM.“ Hier ging es um das Thema Selbstportraits und was Menschen dazu bewegt, diese zu kreieren. Vor allem die schwarz–weiß Fotografien „Menschen in Wien“, von der Künstlerin Sabine Hauswirth faszinierten sehr!
Auch bei der letzten Ausstellung, vom Künstler Marko Zink, hatten wir unseren Spaß und übten uns im Interpretieren. Seine Fotos waren sehr modern und in gewisser Weise geheimnisvoll, es ging um „Menschen im Kurpark.“
Insgesamt war es ein super Ausflug, der sich sehr gelohnt hat. Vor allem die Ausstellung „TEAM“ werden wir wohl nicht so schnell vergessen! Ich denke im Namen der gesamten Ethikgruppe zu sprechen, wenn wir uns bei Frau Professor Clemens für den netten Ausflug und dessen Organisation herzlich bedanken.

Elisabeth Happenhofer, 7A


Wiener Meisterschaften – Floorball 2012

5.12.2012, von Andreas Pullmann (Allgemein)

Mittlerweile als Tradition kann man unsere Teilnahme an den Wiener Floorballmeisterschaften bezeichnen, die vom 26. bis 28. November 2012 in der Wiener Stadthalle stattgefunden haben.
In der Unterstufe konnten die Spieler heuer den 7. und 11. Platz belegen. Vielleicht nicht so stark wie in den Vorjahren, aber nicht minder motiviert waren Jeremias Wehninger, Moritz Kraft, Lukas Pfisterer, Maximilian Gangl, Nico Bruckmüller, Tristan Hartl und Markus Schlosser.
Begeistert haben unsere jungen Damen und Herren der Oberstufe. Das Mädchen Team schlug sich äußerst tapfer und eroberte mit voller Energie und viel Kampf- und Teamgeist den tollen 4. Platz, wobei sich fast ein „Stockerlplatz“ ausgegangen wäre. Im Tor wehrte Deborah Schedy erfolgreich so manchen Angriff ab und wirkte als wichtiger Rückhalt für das Team bestehend aus: Sarah Zechner, Tirza Gloger, Jutta Camen, Gloria Szedenik, Katharina Suchy, Clara Selzer, Caroline Wenisch, Gizem Karababa, Johanna Höppel.
Das Burschenteam rund um unseren Nationalteamanwärter und Vereinsspieler Igi Lerchbaumer, holten mit dem 2. Platz einen weiteren Pokal in den Augarten. Neben Ihm boten Konrad Heindl und Lukas Herres hervorragende Leistungen im Angriff, unser Tormann Nicolas Winklmair und die Verteidiger Philipp Petrides und Johannes Leonhartsberger ließen hinten fast nichts „anbrennen“. Zusätzlich verstärkte auch Oskar Maiwald unser Team.
Mein besonderer Dank gilt Kollegin Brychta, ohne deren Hilfe wir nicht Jahr für Jahr an dieser großen Veranstaltung teilnehmen könnten.