Exkursionen

19.12.2008, von Sabine Mühlberger (Allgemein)

Technische Universität

 

Am Mittwoch, den 17. Dezember 2008 unternahmen die erste und die zweite Klasse gemeinsam mit Andrea Graf, Angela Brychta und Rupert Winkler einen Lehrausgang zur Technischen Universität, um sich auf die “Jagd auf Zahlen und Figuren” zu begeben. In fünf Stationen hatten die “Jäger” verschiedene Denkaufgaben aus Geometrie und Arithmetik zu lösen. Die richtige Lösung führte sie zur nächsten Station. In Gruppen zu fünf Schülern wurden die Aufgaben erfüllt. Betreut wurden die Schüler neben ihren LehrerInnen von zwei Studenten der TU Wien. Nach einer Stunde Arbeitszeit traten wir den Heimweg an.

 

Zoom-Kindermuseum

Am Donnerstag, den 18.12.2008 begaben sich die Schüler der zweiten Klasse im Rahmen der Ausstellung “Mega Griechisch” auf Spurensuche durch das antike Griechenland. Den Anfang bildete eine kurze Einführung in die Welt und Lebensweise der Griechen, die den Mittelmeerraum vor mehr als 2500 Jahren beherrschten.

Wir lernten alte Musikinstrumente kennen und hörten Geschichten aus der griechischen Sagen- und Götterwelt. In Verkleidungen konnten wir in die Rollen der verschiedenen Götter schlüpfen. Als Zeus oder Athene standen die Schüler schließlich Portrait. Weiters erfuhren wir einiges über das Theater, die Olympischen Spiele und die Bauweise antiker Tempel. Spannend war auch die Herkunft verschiedener Begriffe jener Zeit, die sich bis heute erhalten haben – wie zum Beispiel Gymnasium oder Phobie. An einer weiteren Aktivstation war ein altes Schiff zu bewundern, auf dem die Schüler herumexperimentieren konnten. Jedes Kind hatte weiters die Gelegenheit sich mit dem griechischen Alphabet auseinanderzusetzen und seinen eigenen Namen auf Griechisch zu schreiben. Beeindruckt von der Vielseitigkeit der Antike verließen wir das Museum.