Ein neuer Oberschulrat – Fritz Jank

2.10.2008, von Markus Blauensteiner (Allgemein)

Am 1. Oktober 2008 traf sich die Sängerknaben – Gemeinde, um der Verleihung des Berufstitels “Oberschulrat” an Fritz Jank einen würdigen Rahmen zu geben. Der Präsident der Wiener Sängerknaben Senator KR Walter Nettig, der Direktor des Institutes Dr. Schlosser sowie viele Mitarbeiter und fast der gesamte Lehrkörper des Gymnasiumsnahmen nahmen an der Ehrung teil.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Dr. Schlosser fand Herbert Gröger, einer der profundesten Kenner des Hauses, würdigende Worte für die Leistungen des frisch ernannten Oberschulrates. Er erwähnte nicht nur den Werdegang und die Laufbahn als Lehrer von OSR Jank, sondern fand auch dankbare Worte für die vielen unschätzbaren Leistungen für das Haus, angefangen von der Errichtung und Pflege des EDV Netzwerkes bis hin zur Betreuung der Tor- und Telefonanlage.

In seiner Antwort bedankte sich OSR Jank und erzählte ein wenig aus der Vielfalt seiner Tätigkeiten. Im Anschluss daran überreichte der Direktor des Gymnasiums Mag. Blauensteiner das Dekret der Frau Bundesminister und der amtsführenden Präsidentin des Stadtschulrates für Wien.

Abschließend rundete KR Nettig noch die Feierstunde mit ein paar Dankesworten ab und eröffnete das Buffet.

Sehr geehrter Herr OSR Jank, die gesamte Wiener Sängerknaben – Gemeinde dankt Ihnen für Ihre bisherige Tätigkeit und hofft auf noch viele Jahre Ihrer tatkräftigen Mithilfe.