Exkursion in die Rüstkammer

24.6.2008, von Sabine Mühlberger (Allgemein)

Am Freitag, den 20.6.2008 nahmen der HC und MC der ersten und zweiten Klasse an einer Exkursion in die Hofjagd- und Rüstkammer teil. Diese gehört zu den Sammlungen des Kunsthistorischen Museums und befindet sich in der Neuen Burg. Gezeigt wurden zahlreiche Exponate wie Brustharnische, Schwerter oder Schilder von Kaiser Maximilian, Karl V, Philipp dem Klugen und anderen europäischen Herrschern. So entsprach der Wert einer Rüstung etwa dem eines kleinen Schlosses und unterlag auch modischen Einflüssen wie z.B. Schnabelschuhen.
Einige Ausstellungsstücke durften die Schüler anfassen und ausprobieren: dazu zählten ein Kettenhemd, ein Handschuh, ein Schwert und ein Helm.
Den Abschluss dieses Lehrausganges bildete ein kurzer Abstecher zur Fanmeile anlässlich der Fußball-EM 2008. Hier gab es für die Schüler die Möglichkeit ihr fußballerisches Talent unter Beweis zu stellen.