Firmung in der Hofburg

23.4.2007, von Rupert Winkler (Allgemein)

Am Samstag, dem 21. April 2007 hatten sich elf Sängerknaben aus allen vier Chören in der Hofburgkapelle zur Firmung versammelt. In Vertretung des krankheitshalber verhinderten Rektors Prälat Dr. Schwarzenberger, spendete der Dekan des Domkapitels von St. Stephan und ehemalige Regens des Wiener Priesterseminars, Prälat Dr. Josef Toth, den Firmlingen das heilige Sakrament.
Pfarrer Dr. B. J. Krawczyk vom Pfarrverband St. Leopold – St. Josef, zu dessen Bereich das Augartenpalais gehört, konzelebrierte bei der heiligen Messe.
Dank gebührt Frau Dir. Elisabeth Ondraschek und ihrem Team für die monatelangen, umfangreichen Vorarbeiten und dem Künstlerischen Leiter, Herrn Gerald Wirth für die musikalische Gestaltung der Firmfeier.