Besuch der 4a in der Albertina

27.10.2005, von Markus Semelliker (Allgemein)

Zu einer beliebten Abwechslung zum Singen und Musizieren zählen auch unsere regelmäßigen Museumsbesuche. Diesmal gings in die Albertina zur “Alt-Austellung”. Es war ein sehr aufschlussreicher und spannender Lehrausgang. Wir haben nicht nur über das Leben von Alts, sonder auch über die damalsch dominierende Art und Technik des Malens sehr viel gelernt.

Den krönenden Abschluss des Vormittags bildete der Besuch des Kinderateliers. Nach einer kurzen Anleitung und Einweisung in die Regeln des Ateliers, durften wir endlich selbst aktiv werden. Wir malten eigene Bilder. Es waren aber keine Zeichnungen von uns, sondern wir durften halbfertige von Alts vervollständigen. Da fühlt man sich schon toll dabei!